Tanti Auguri – der Weihnachtsabend

Der Tag beginnt gleich mit einem Marsch zum Rialto – der Markt ist das pulsierende Zentrum der Stadt. Und reihum haben sich eine Menge wunderbarer Lokale erhalten – oder neu aufgesperrt -, die ganz unprätentiös die täglichen Bedürfnisse der Marktbesucher und -standler bedienen. Was will man mehr…
Direkt am Markt hat das MURO seine Pforten geöffnet – samstags zu mittag gibt es auf dem Platz vor dem Lokal traditionellerweise Fritto Misto di Pesce mit einem Gläschen Prosecco, so auch an einem falschen Samstag wie Heiligabend. Ein Fixpunkt für unsere Venedigweihnachten schon seit Jahren. Aber erst mal ein Gang über den Markt.

Nahe am Markt liegt etwas versteckt das All’Arco, wo man sich zu einem ersten Spritz oder einem frühen Prosecco ein Panino nach Gusto zusammen stellen lassen kann, Crudo mit Carciofini oder Cotto mit Verdura grigliata, wenn man sich auf den zahllosen Tabletts partout nichts findet. Die offenen Weißweine sind immer aus edler Selektion.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Post Navigation