Schoko-Apfelschnitten

Saftig-mürbe Masse mit herrlichen Äpfeln…

Schokolade, Apfel und Zimt – das ergibt eine geradezu orientalische Mischung.

  • 400 g säuerliche Äpfel
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 4 cl Apfelbrand
  • 150 g Mehl
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 3/4 Pkg Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 3 EL Kakao
  • 300 g Butter
  • 340 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 3 Eier

Backrohr auf 180 Grad vorheizen, Butter und Eier aus dem Kühlschrank nehmen und anwärmen lassen. Äpfel schälen, entkernen, vierteln und in dünne Streifen schneidern. Mit Zitronensaft mischen und beiseite stellen, den Apfelbrand mit verrühren.

Mehl, Haselnüsse, Backpulver, Zimt und Kakao gut durchmischen. Die weiche Butter mit dem Zucker und Vanillezucker etwa fünf Minuten cremig schlagen, die Eier langsam einzeln unterrühren. Die Mehlmischung nach und nach einarbeiten. Zum Schluss die Apfelstücke unterheben.

Backblech einfetten oder Backpapier verwenden. Die Kuchenmasse aufstreichen und bei 180 Grad 30 bis 35 Minuten backen. Auf dem Blech abkühlen lassen, eventuell mit etwas geschmolzener Couvertüre ein Muster aufträufeln. Ist aber auch so schokoladig genug.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Post Navigation