Mit Salsiccia gefüllte Zucchini

Es ist noch ein Wenig Faschiertes vom Rind da, Salsicce sowieso – die kauf ich immer in Italien und friere sie dann ein. Und der Garten hat uns einen Riesenzucchino beschert.

Gefüllte Zucchini

Gefüllte Zucchini

Da drängt sich ja geradezu ein gefüllter Zucchino auf.

  • 1 wirklich großer Zucchino
  • 1 Salsiccia
  • 100 g Rindsfaschiertes
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 El Olivenöl
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • ein paar Salbeiblätter
  • 50 g Semmelbrösel
  • 50 g Parmiggiano (fein gerieben)
  • 1/8 l Weisswein

Zuerst mal das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden. Salbeiblätter fein hacken. In etwas Öl anschwitzen und bräunen. Das Brät der Salsiccia mit dem Faschierten und den gerösteten Zwiebeln mischen, das Ei einarbeiten und nach Gusto mit Salz, Pfeffer und Salbei würzen…

Den Zucchino längs halbieren, das Kerngehäuse mit einem Löffel auskratzen. Die Oberfläche mit etwa Salz und Muskatnuss würzen, die Fleischmasse einfüllen. Bröseln und fein geriebenen Parmiggiano vermischen und über die Fleischmasse streuen. Die Zucchinohälften in eine entsprechend große ofenfeste Form legen und den Wein angießen. Bei 180 Grad im Backrohr etwa 40 Minuten backen.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Post Navigation