Mango-Topfen-Strudel

Schleckermäuler haben’s gut – Topfenstrudel ist immer genial, und nicht mal übermäßig süß!

Topfenstrudel kann man ja mit allerhand Früchten machen – das gibt immer ein peppiges Ergebnis. Warum also nicht mit Mangos, wenn grad wieder mal so viele da sind?

  • 2 reife Mangos
  • 2 EL Staubzucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 250 g Topfen
  • 4 EL Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 2 Strudelblätter
  • 1 EL Butter
  • 1 Eidotter

Mangos entkernen, schälen und in keine Stücke teilen. Etwa die Hälfte mit Staubzucker und Vanillezucker pürieren und kaltstellen.

Topfen mit Vanillezucker und Zucker schaumig rühren, ein paar Esslöffel vom Mangopüree beimischen, die restlichen Mangostücke unterheben.

Erstes Teigblatt mit geschmolzener Butter bestreichen und das zweite Blatt drauflegen. Topfenmasse längs in der Mitte auftragen, die Teigblätter einschlagen und mit Dotter mit einem Pinsel besteichen und verkleben.

Bei 220 Grad im Backrohr etwa 20 Minuten backen (Details siehe Packungsanweisung). Servieren mit dem Mangopüree.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Post Navigation