Hähnchen-Wok mit Mango und Schoten

Eine unter tausend Variationen – exotisch, nicht wirklich authentisch, aber gut.

Knackiges Gemüse, süsse Mango – wenn man dann nicht mit Knoblauch und Ingwer knausert und alles langsam in Kokosmilch schmurgelt, kann das sogar was werden!

  • 500 g Hühnerfilet
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 1 großes Stück Ingwer
  • 2 EL Erdnussöl
  • 1/8 l Weisswein
  • 2 EL helle Sojasauce
  • 500 g Kokosmilch
  • 1 große reife Mango
  • 150 g Zuckerschoten
  • 250 g Sojasprossen
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • Pfeffer

Basmatireis nach Gewohnheit kochen.

Fleisch in mundgrosse Stücke schneiden. Die Zwiebel in breitere Scheiben oder Spalten, den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden sowie den Ingwer fein reiben. Alles im heissen Erdnussöl anbraten, bis das Fleisch rundum Farbe etwas angenommen hat. Mit Weisswein und Sojasauce löschen, einkochen lassen. Mit der Kokosmilch aufgiessen und die Flüssigkeit zur Hälfte einkochen lassen.

Die Mango entkernen, schälen und in mundgrosse Stücke schneiden.

Mango, Schoten und Sprossen dazugeben, mit Muskatnuss, Pfeffer und (falls notwendig) Salz würzen. Zugedeckt etwa 5 Minuten warm halten – so bleiben die Gemüse knackig.

Mit dem Reis servieren.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Post Navigation