Apfel-Zimtstreusel-Muffins

Saftige, luftige Masse mit einer knusprigen Kruste.

Apfel-Zimtstreusel-Muffins

Es sind nicht die traditionellen Apfelkuchen-Streusel, sondern eine leicht karamelisierte, knursprige Kruste aus Zimt und Zucker – crunchy eben.

Zuerst den ofen auf 180 Grad vorheizen. Für die Masse

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Salz

gut vermischen, in einer separaten Rührschüssel

  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 EL Vanillezucker
  • 115 g geschmolzene Butter

mit dem Schneebesen vermischen, dann die Mehlmischung nach und nach einarbeiten.

Schließlich

  • 200 g Äpfel

schälen, entkernen und in kleine Stückchen schneiden – unter die Teigmasse heben. Alles zusammen in Maffinförmchen füllen.

  • 70 g braunen Rohrzucker
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL weiche Butter
  • 1 EL Zimt

mit der Hand so lange durchkneten, bis eine gleichmäßige Konsistenz erreicht ist. Damit die Muffins bestreuen – und ab ins Rohr: etwa 20 Minuten backen bei 180 Grad. Happy crunching!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Post Navigation