Zwetschkenfleck

Der Herbst bringt eigene Genüsse – da macht es (fast) gar nichts mehr, dass der Sommer so gut wie vorbei ist…
Zwetschkenfleck
Dieser Teig ist etwas trocken, gast fast ins Pizzahafte – doch mit kräftigen Zwetschken und einer guten Menge Zucker geht das wunderbar.

  • 1/2 kg glattes Mehl
  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 2 Eier
  • Prise Salz

Mehl, Öl, lauwarmes Wasser, die beiden Eier und etwas Salz einen Teig kneten und 30 Minuten ruhen lassen.

  • 1 kg Zwetschken
  • 100 g Topfen (10% Fett)
  • 30 g Butter
  • 1 TL Honig
  • 2 Eidotter
  • Schale von 1/2 Zitrone
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Zimt

Die Zwetschken entkernen und halbieren. Topfen mit zerlassener Butter, Honig und den Dottern glatt rühren, Zitronenschale unterheben.

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Teig auf die Größe des Backblechs ausrollen. Backblech mit etwas Öl bestreichen, den Teigfleck aufs Backblech legen, mit der Topfenmasse bestreichen und mit den Zwetschken – Schnittseite nach oben – belegen. Zucker mit Zimt mischen und die Früchte damit bestreuen.

Bei 180 Grad etwa 25 Minuten backen.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Post Navigation