Zucchini-Auflauf

Griechisch angehaucht: viel Zucchini, Erdäpfel und viel Faschiertes vom Rind.

Eine kräftige Angelegenheit, mit reichhaltigen Aromen, die schon Freude auf den Urlaub machen.

  • 1/2 kg Erdäpfel
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1/2 kg Rindsfaschiertes
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 2 EL gehackte Minze (halbe Menge getrocknete geht auch)
  • Salz, Pfeffer, Zimtpulver
  • 2 Zucchini
  • 100 g Schnittkäse

Die Erdäpfel zum Kochen hinstellen. Knoblauch und Zwiebeln schälen und klein hacken. Das Faschierte in einer Schüssel auflockern und mit den Kräutern und Gewürzen durchrühren.

Das Backrohr auf 190 Grad vorheizen. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch glasig schwitzen. Faschiertes mitbraten und durchgaren. Die Pfanne zum Abkühlen beiseite stellen. Je nach Härte den Käse reiben oder raspeln.

Die Zucchini in halbzentimeter-dicke Scheiben schneiden. Eine ofenfeste Form mit 1 TL Olivenöl ausfetten, eine Lage Erdäpfelscheiben einlegen, darauf das Fleisch verteilen, mit Zucchini bedecken und wieder eine Lage Erdäpfel darüber schichten. Zuoberst den geriebenen oder geraspelten Käse verteilen. Bei 190 Grad für etwa 45 Minuten im Backrohr gratinieren.

Auflauf zum Beispiel mit einem Zucchini-Salat anrichten – guten Appetit und freundliche Erinnerung ans Mittelmeer!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.