Zitronenhähnchen

Frisches Aroma wie aus dem Zitronenhain.

Zitronenhaehnchen

Je frischer die Zitronen, desto aromatischer fällt dieses Gericht aus – da macht es sich bezahlt, wenn man aus dem Griechenlandurlaub einen Sack reifer Biozitronen eingeflogen hat…

  • Hühnerbrust ohne Knochen und Haut
  • 1 Eiweiss
  • 2 TL Maisstärke
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Ingwer, gerieben
  • 4 EL Sonnenblumenöl

Fleisch trockentupfen und diagonal in knapp fingerbreite Scheibchen schneiden. Eiweiss, Stärke, Salu und Ingwer vermischen, die Fleischstreifen darin gut wenden und einlegen. Für mindestens 30 Minuten gekühlt marinieren lassen.

Öl im Wok erhitzen und das Fleisch darin bei mittlerer Hitze anbraten. Das Fleisch sollte gar aber nicht braun sein.

  • 2 EL Maisstärke
  • 1 1/2 EL Staubzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL fein geriebene Zitronenschale
  • 180 ml Hühnersuppe
  • 1 TL trockener Sherry
  • 2 TL helle Sojasauce

Stärke mit 2 EL Wasser verrühren, mit Zucker, Zitronensaft und -schale, Hühnersuppe, Sojasauce und Sherry vermischen und in den Wok zugiessen. Bei starker Hitze durchrühren und maximal 1 Minute kochen lassen.

Servieren mit Reis – frisch gerissener Bierradi tät vermutlich auch ganz gut passen…

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.