Walnuss-Apfel-Kuchen

Flaumiger Boden, Äpfel und Zimt – ein einfacher, schmackhafter Kuchen.

Herrliche Apfel-Zimt-Düfte strömen aus dem Backrohr, während man auf diese Leckerei warten muss. Doch sie ist so schnell zubereitet, dass man’s gerne öfter macht.

  • 300 g glattes Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 3 Eier
  • 200 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 50 g geriebene Walnüsse
  • 2 EL Milch
  • 1 Schuss Rum
  • 1 kleines Stück Butter

Mehl und Backpulver in eine große SChüssel sieben, mit Eisern, Zucker und Butter einen festen Teig rühren. Zum Schluss Walnüsse, MIlch und Rum einarbeiten. Den Teig in eine mit Butter gefettete Springform streichen.

  • 5 mittelgroße säuerliche Äpfel
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1/2 TL gemahlener Zimt

Äpfel schälen, halbieren und Kerngehäuse entfernen. Mit Zitronensaft abreiben, blättrig einschneiden und nahe beieinander auf den Teig legen. Mit Zimt bestreuen.

Bei 160 Grad im vorgeheizten Backrohr für etwa 1 Stunde backen. Mit einer Küchennadel oder einem Holzspiess eine Garprobe machen. Auskühlen lassen, eventuell mit Hagelzucker bestreuen…

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Post Navigation