Tag Archives: Simple Things

Was aufs Brot

Kleinst geschnippeltes knackiges Gemüse und ein guter Löffel vom Bärlauchpesto gibt diesem Topfen die Kraft.

Gemüsetopfen mit Bärlauchpesto

Gemüsetopfen mit Bärlauchpesto

Ich habe genommen, was grad da war:

  • 2 TL Bärlauchpesto
  • 250 g mageren Topfen
  • 2 EL Landfrischkäse
  • 2 EL Joghurt
  • 1 Karotte
  • 1 Paprika
  • 1 Frühzwiebel
  • 1 Stange vom Staudensellerie
  • 4 Radieschen
  • Petersilie
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Das Gemüse wird in winzigste Würfel geschnitten, dann alles gut vermischt. Abschmecken mit Salz, Pfeffer, Zitrone und Muskatnuss.

Mindestens genauso einfach ist der Paradeistopfen – allerdings mit Geheimzutat:

Paradeistopfen

Paradeistopfen

Geheim ist dabei nicht, dass es sich um Paradeiser, hochdeutsch Tomaten, handelt. Sondern dass sie in Form von Flocken gigantisch viel Aroma geben… Die waren mal ein Geheimtipp, sind aber jetzt auf jedem Markt zu haben, der was auf sich hält.

  • 250 g Topfen
  • 2 EL Joghurt
  • 4 Radieschen
  • 1 Karotte
  • 1 Frühzwiebel
  • 2 EL Tomatenflocken
  • Kräuter: Petersilie, Dille, Basilikum…
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Wiederum die Gemüse in winzigste Würfel schnippeln, Kräuter fein hacken. Alles durchgemischt und abgeschmeckt. Fehlt nur noch wirklich gutes frisches Brot zur Brotzeit…

Bröselkarfiol

[The Simple Things In Life] Ein wahrhaft genial einfaches Rezept verknüpft die butterzarte Konsistenz von gekochtem Karfiol (vulgo Blumenkohl) mit knusprigen Semmelbröseln – und einem Hauch von Kümmel. Es ist weniger die Tatsache, dass Karfiol zu den kalorienarmen Gemüsen zählt, das machen die Butterbrösel allemal wett, als sein unvergleiches Aroma, das mich immer wieder an längst vergangene Tage erinnert. Höchste Zeit, die Vergangenheit mal wieder ins Haus zu holen!

Broeselkarfiol

Karfiol mit Butterbröseln

Dabei braucht man dazu vermutlich gar kein Rezept… Oder doch?

Hier ist es – für 2 Personen:

  • 1 Karfiol
  • 80 g Semmelbrösel
  • 20 g Butter
  • 1/2 TL gemahlener Kümmel

Vom Karfiol die Blättr und den Strunk entfernen und die Röschen teilen. In reichlich Salzwasser kochen, bis das Gemüse butterweich ist.

In einer Pfanne die Butter zerlassen und die Brösel zugeben. Unter ständigem Rühren langsam bräunen und gegen Ende den Kümmel unterrühren. Die Brösel rechtzeitig von der Flamme nehmen, da die Brösel noch nachdunkeln. Sind sie schon recht dunkel, sofort aus der heißen Pfanne damit! Guten Appetit!