Tag Archives: Pasta

Spaghetti al finocchio

Spaghetti mit Fenchel – klingt an sich schon gut.

Spaghetti al finocchio

Spaghetti al finocchio

Mit feiner Fenchel-Salami ist das aber noch zu toppen. Allerdings: die wirklich wahre Lammsalami mit Fenchel wird’s wohl hier nirgends geben…

Continue Reading →

Balsamico-Hühnchen

Geniale Aromen – auch wenn Balsamico mittlerweile schon recht weite Verbreitung gefunden hat und eh nichts Neues mehr ist – geben diesem einfachen Gericht den außerordentlichen Pfiff.

Balsamico-Hühnchen

Balsamico-Hühnchen

Gekocht ist es nun wirklich schnell und simpel.

Continue Reading →

Pasta salmone e zucchini

Aus etwas Räucherlachs, Zucchini, Schlagobers und Karotten lässt sich im Handumdrehen ein fürstliches Abendessen zaubern:

Pasta salmone e zucchini

Pasta salmone e zucchini

Und: schneller geht eigentlich fast gar nicht mehr…

Continue Reading →

Spaghetti mit Lachs und Erbsen

Das Rezept ist eher nicht original italienisch, aber immerhin passabel improvisiert.

Spaghetti mit Lachs und Erbsen

Spaghetti mit Lachs und Erbsen

Manchmal muss noch Räucherlachs weg, der beim Frühstück partout nicht mehr verzehrt werden wollte. Der Rest ist ja eigentlich immer vorrätig.

Continue Reading →

Gnocchi mit Gemüsesugo

Das eine ist eine ziemlich langwierige Angelegenheit, die anderen sind aus der Packung.

Gnocchi mit Gemüse-Sugo

Gnocchi mit Gemüse-Sugo

Man schnippelt eine Weile, um diesen Berg Gemüse auf kleinste Würfel zu kriegen. Dann sollte es auch noch über eine Stunde lang köcheln. Die Menge reicht aber auch fürs Wegfrieren.
Continue Reading →

Penne con Fagioli e Pesto

Wenn’s schnell gehen soll: es ist ja immer was da. Frei improvisiert mit dem Bärlauchpesto von letztens.

Penne con fagioli e pesto

Penne con fagioli e pesto

  • 150 g Penne
  • 1 Dose Fagioli
  • 150 g Kirschparadeiser
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Pesto

Nudeln kochen. Derweil die Fagioli durchspülen und abtropfen, Paradeiser halbieren, Knoblauch schälen und würfelig schneiden, dann mit der Klinge zerdrücken. Das Öl in der Pfanne erwärmen, Knoblauch anschwitzen, Fagioli zugeben und drei Minuten erwärmen, dann die Paradeiser unterheben und wieder 3 Minuten garen.

Gemüse auf den Nudeln verteilen, etwas Pesto oben dran. Das Leben könnte echt schlimmer sein.

Rindsschnitzel mit Steinpilz-Tagliatelle

Ein Haufen Steinpilze, das macht doch Freude! Ich liebe essbare Geburtstagsgeschenke! Also rasch nachschauen, was sonst noch im Haus ist… Rindsschnitzel passen da doch hervorragend ins Konzept, dazu frische Eier-Tagliatelle.

Rindsschnitzel mit Steinpilz-Tagliatelle

Rindsschnitzel mit Steinpilz-Tagliatelle

Rindsschnitzel waschen und trocken tupfen.

  • 1/2 EL Stärke
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Spritzer Worcestershire-Sauce
  • 1 TL scharfer Senf
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1/8 l Weißwein

Knoblauch schälen, fein hacken und mit der Klinge zerdrücken. Knoblauch mit allen anderen Zutaten (außer dem Weißwein) zu einer Marinade verrühren, die Schnitzel damit beidseitig einstreichen.

Die Schnitzel in einer Kasserolle mit Deckel beidseitig gut anbraten, mit dem Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit halb einkochen lassen. Zudecken und Fleisch auf kleiner Flamme etwa 30 Minuten dünsten.

  • 300 g frische Eier-Tagliatelle
  • Salz

Wasser aufkochen, salzen und Tagliatelle kochen.

  • 2 Schalotten
  • 1/2 kg Steinpilze
  • 1 EL Walnussöl
  • 1/2 Becher Schlagobers
  • 2 EL gehackte Petersilie

Schalotten schälen und klein hacken. Die Steinpilze mit einer trockenen, weichen Bürste putzen, bloß nicht mit Wasser in Berührung kommen lassen: die Pilze saugen sich an, und bis beim Braten das Wasser dann wieder raus kommt, ist auch der Geschmack weg gelaugt. Pilze immer trocken reinigen! Die Steinpilze dann je nach Größe in Blätter schneiden oder vierteln.

Schalotten im Walnussöl anschwitzen, aber nicht zu heiß, das gute Öl leidet sonst. Pilze zugeben und etwa 5 Minuten andünsten. Sie lassen etwas Flüssigkeit, das sollte reichen. Sonst mit einem Schuss Weißwein gegensteuern. Schlagobers und Petersilie zugeben, durchrühren – und fertig! Alles zusammen anrichten und schmecken lassen.

 

Hühnerkeulen mit Kritarakia

Eine griechische Variante von Pastasotto…

Eine herrlich unkomplizierte Art, Eintopf zu machen.
Continue Reading →

Lachs-Zitronen-Cannelloni

Noch was Räucherlachs übrig? Gemischt mit Lachsfilet gibt das eine herrliche Füllung für Cannelloni.

Der geschmackliche Kick steckt aber im Bechamel…
Continue Reading →

Pasta mit gebratenen Melanzani und Steinpilzen

Wenn’s grad welche gibt: frische Steinpilze geben hier das Aroma, knusprige Melanzani die Substanz.
Pasta mit gebratenen Melanzani und Steinpilzen
Die Melanzani garen mit Knoblauch im Backrohr vor – so kommen sie auch mit ganz Wenig Öl zurecht!
Continue Reading →