Spezzatino di maiale

Scheineragout mit mediterranem Flair.

Nur nicht knausern mit den Kräutern!

  • 1 kg Schweineschulter ohne Schwarte
  • 3 getrocknete Peperoncini
  • 2 TL Fenchelsamen
  • 60 g Speck (je fetter desto besser)
  • 2 Paprika (verschiedene Farben)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1/4 l trockener Weisswein
  • 1 mittelgroßer Zucchino
  • 250 g mittelgroße Champignons
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie
  • 1/2 Bund Basilikum
  • etwas frischer Rosmarin

Das Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden und nach Wunsch zuputzen. Peperoncini fein hacken und mit den Fenchelsamen im Mörser zerstoßen. Das Fleisch damit einreiben und für einige Stunden kühlgestellt ziehen lassen.

Petersilie abzupfen und grob hacken. Ein Drittel der Petersilie fein hacken. Knoblauch und Zwiebel schälen und klein schneiden. Speck in kleine Stücke schneiden und in einem großen Topf (mit Deckel) anbraten, bis das ganze Fett ausgetreten ist. Die feingehackte Petersilie, Zwiebel und Knoblauch im Fett anschwitzen. Fleisch mitbraten und rundum gut bräunen. Bevor die Dinge zu dunkel werden, mit dem Weisswein löschen. Wenn die hälfte der Flüssigkeit verdampft ist, zudecken und auf kleiner Flamme garen lassen.

Teigwaren – etwa Penne rigate – zustellen.

Zucchini in fingerdicke Scheiben schneiden und wie die Champignons halbieren, die Paprika von Stiel und Kerngehäuse befreien und in grobe Stücke schneiden. Nach etwa 15 Minuten Garzeit kommt das Gemüse mit in den Topf, gleichfalls Basilikumblätter und die Rosmarinnadeln. Salzen und pfeffern erst zum Schluss. Wird die Sauce nicht sämig genug, etwas Wasser mit einem halben Teelöffel Erdäpfel- oder Maisstärke versprudeln und gut einrühren. Ganz zum Schluss die grob gehackte Petersilie unterheben, aber nicht mehr weiter garen lassen.

Mit den Teigwaren vermischt servieren. Man kann es natürlich auch als Ragout zu gebratener Polenta reichen.

Print Friendly

One Thought on “Spezzatino di maiale

  1. Pingback: Reisfleisch alla italiana « genussfaktor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Post Navigation