Reisfleisch alla italiana

Ein gemüselastiges Reisfleisch alla italiana.

Das Gericht spezzatino di maiale ist so vielfältig wie die ganze cucina casalinga: eine völlig andere Variante bietet dieses Rezept. Hier aber kommt feinst geschnittenes Gemüse in die reichliche Sauce.

  • 1,5 kg Schweinsschulter, ohne Schwarte und Knochen
  • 1/2 kg Zwiebeln
  • 1/2 Stangenselerie
  • 1/2 kg Karotten, ev. gemischt mit gelben Rüben
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 5 Zehen Knoblauch
  • 2 Dosen Tomatenstücke
  • 4 EL Olivenöl
  • 1/2 l Weisswein
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
  • 1 Schuß milder Rotweinessig

Das Fleisch zuputzen und in mittelgroße Würfel schneiden. Knoblauch, Zwiebel, Rüben und Sellerie in winzige Würfel schneiden.

Olivenöl in einer großen Kasserolle erhitzen, das Gemüse darin über etwa 10 Minuten glasig schwitzen, dann das Fleisch zugeben und die Stücke rundum gut anbraten lassen. Mit dem Weißwein löschen und die Flüssigkeit auf die Hälfte einkochen lassen.

Mit Salz, Pfeffer und Cayenne nach Gusto würzen. Tomatenstückchen einrühren und Rosmarin beifügen. Zugedeckt auf kleiner Flamme etwa 40 Minuten köcheln lassen, ab und zu umrühren. Zum Abschmecken kann man einen Schuß Rotweinessig beigeben, er sollte aber von der milden Sorte sein.

Dazu passt hervorragend Polenta – oder natürlich Reis. Geht sicher auch mit Penne, Fusilli oder ähnlicher Alltagspasta.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Post Navigation