Spaghetti zur falschen Jahreszeit

Spaghetti reminiscenza di primavera könnte man sie nennen – zu spät gekommener Frühling.

Alla primavera heißt schlicht mit frischen, knackigen Gemüsen – aber ganz geheuer ist einem das dann doch nicht, wenn man’s im Herbst auf die Karte setzt: zwar gibt es knackige Zucchini und noch vollreife Paradeiser – und die kleinen Scampi sind sowieso Ganzjahresgemüse.

Spaghetti in reichlich gut gesalzenem Wasser fast al dente kochen, abgiessen und auf einem Backblech verteilen. Zum Fertiggaren brauchen sie dann nur noch unter die Sauce gemischt zu werden!

  • 1 mittelgrosser Zucchino
  • 200 g mittelgroße Cocktail- oder kleine ovale Rispen-Paradeiser
  • 1 kleine grüne oder rote Paprikaschote
  • 1 mittlere Gemüsezwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3-4 grosse Champignons oder noch besser Eierschwammerl
  • frische Petersilie, Thymian und Basilikum (gehackt)
  • 1/8 l Weissweis
  • frische Basilikumblätter
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl

Zwiebel fein blättrig, Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Zucchino in 4-5 Millimeter dicke Scheiben schneiden und diese dann halbeiren. Paprikaschote entstielen und vom Kerngehäuse befreien, in Streifen und dann Würfel schneiden. Pilze oder Schwammerl sorgfältig putzen und mundgerecht schneiden.

Geschnittenes Gemüse (ausser der Paprikaschote) im Olivenöl scharf anbraten.

  • 250 g geschälte Scampi (Tiefkühlware vorher auftauen und gut abtropfen)
  • 3 gehackte Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl

Im Olivenöl den Knoblauch anbraten, die Scampi beigeben und scharf durchbraten, bis sowohl der Knoblauch knackig als auch die Scampi durch sind.

Paradeiser halbieren und zum GEmüse geben, kurz mitbraten. Mit dem Weisswein löschen und bei voller Hitze etwa 1 Minute einziehen lassen, dann mit den gehackten Kräutern würzen, sowie Salz und Pfeffer nach Gusto. Spaghetti unter die Sauce geben und gut durchrühren, etwas ziehen lassen. Die Scampi beifügen. Servieren mit Parmiggiano und Basilikum bestreut. Buon gusto!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.