Scholle mit Zitrone

Knuspriges Filet von der Scholle – fein aromatisisert mit Zitronensauce.

Mit Kräutern und gebratenen Cocktailparadeisern entsteht eine Geschmackssymphonie, die durchaus mediterrane Erinnerungen wachruft…

  • 8 Schollenfilets
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Zitrone
  • 1/8 l Weisswein
  • 1/8 l Schlagobers
  • 1/4 l Gemüsebrühe
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 300 g Cocktailparadeiser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Bund Kräuselpetersilie
  • 1 Zehe Knoblauch

Schollenfiltes im heissen Öl beidseitig höchstens je 1 1/2 Minuten braten (mit der Hautseite nach oben beginnen). Filets warmstellen. Pfanne mit Weisswein löschen und eventuell angelegte Stellen lösen. Den Wein fast ganz reduzieren, mit Brühe und Schlagobers aufgiessen und die Flüssigkeit mindestens wieder auf ein Drittel einkochen.

Knoblauch fein hacken. Das Olivenöl erhitzen, Knoblauch bräunen, Cocktailparadeiser zugeben und auf mittlerer Flamme braten. Mit ganzen Blättern der Kräuselpetersilie bestreuen.

Die Sauce mit Zitronensaft abschmecken. Sie sollte sämig werden, notfalls mit ganz wenig Stärke stauben.

Servieren mit Petersilerdäpfeln.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Post Navigation