Schoko-Mohn-Torte

Vor lauter Vanille und Zimt zur Saison gelustet es mich nach etwas dezidiert Nicht-Weihnachtlichem.

Schoko-Mohn-Torte

Schoko-Mohn-Torte

Und siehe: es schmeckt kein Bißchen nach Advent…

  • 60 g Kuvertüre mit hohem Kakoanteil
  • 100 g zimmerwarme Butter
  • 4 Eier
  • 80 g Zucker
  • 50 g Mehl
  • 50 g Stärke
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Moihn (gemahlen)
  • Salz
  • Butter für die Form
  • 2 cl Rum

Die Schokolade hacken, am Ende sollten noch kleine Stückchen in der Torte sein. Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

Springform mit etwas Butter einfetten.

Eier trennen und die Klare mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Die Butter mit dem Staubzucker cremig rühren, Dotter nach und nach einarbeiten. Mehl, Stärke und Backpulver durchmischen in die Eimasse einrühren. Schokolade und Mohn einarbeiten, zum Schluss den Schnee unterheben.

Teig in die Form füllen und bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.

  • 50 g Kuvertüre (wie oben)
  • 20 g Staubzucker
  • 20 g Butter
  • 2 EL Schlagobers
  • 1 EL Rum

Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen, Zucker, Schlagobers und Rum einrühren. Bis zu dicklich sämiger Konsistenz abkühlen lassen. Den ausgekühlten Kuchen mit der Glasur überziehen. Lassen Sie es sich schmecken!

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Post Navigation