Sauerampfer-Suppe mit Birne

Wenn in der Küche mal was schiefgeht, muss man improvisieren, um die Lage zu retten. Als ich plötzlich ohne Suppe dastand, musste ich aus dem, was noch da war, rasch was zaubern: ein Topf Sauerampfer, zwei kleine Sellerieknollen, Erdäpfel, Birnen. O je?

Auf der Basis einer dünnen Erdapfel-Sellerie-Suppe kommen die leichte verspielte Säure des Sauerampfers und die kräftige Süße der Birne faszinierend zur Geltung. Abend gerettet…

  • 1 l Hühnersuppe
  • 250 g Erdäpfel
  • 100 g Sellerie
  • 1 Bund Sauerampfer
  • 1 Birne
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Erdäpfel und Sellerie schälen und kleinwürfelig schneiden. In der Hühnersuppe aufkochen und leicht wallend etwa 15 Minuten kochen lassen. Gemüse in der Suppe pürieren. Kraftig pfeffern, mäßig salzen und etwas Muskatnuss nach Bedarf.

Unmittelbar vor dem Servieren die Birne schälen und in kleine Würfel schneiden, diese sofort mit Zitronensaft durchmischen, damit sie nicht bräunen. Sauerampfer abzupfen und in Streifen schneiden.

Sauerampferstreifen einrühren und die Suppe dann sofort anrichten, jeweils mit ein paar Birnenstücken garnieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.