Parmesan Muffins

Diese putzigen kleinen Dinger haben es in sich: etwas Rohschinken, Parmesan, Olivenöl…

Parmesan-Muffins
Parmesan-Muffins

… und eine Reihe herrlich durftender Kräuter: Thymian, Rosmarin und Fenchelsamen!

  • 1/2 TL Fenchelsamen
  • 100 g Parmesan
  • 20 g Rohschinken (Parma, San Daniele, Serrano)
  • 20 g getrocknete Paradeiser (am besten trockene, nicht aus dem Öl)
  • 125 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 4 Eier
  • 90 ml Milch
  • 90 ml Olivenöl
  • 1 TL Thymian, gehackt
  • 1 TL Rosmarin, gehackt
  • Salz, Pfeffer

Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Die Fenchelsamen im Mörser zerquetschen, Parmesan fein reiben, den Schinken in Streifchen oder Würfelchen schneiden, ebenso die getrockneten Paradeiser.

Die Eier mit Milch und Olivenöl versprudeln. In einer Rührschüssel Mehl und Backpulver vermischen, das Eier-Öl-Milch-Gemisch und die Kräuter einrühren, salzen und pfeffern, Schinken und Paradeiser unterheben.

Die Masse in kleine Muffinförmchen füllen und bei 180 Grad etwa 15 Minuten im Ofen backen. Buon appetito!

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu “Parmesan Muffins”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.