Erdäpfel-Schweins-Gulasch

Ein klassisches Wiener Erdäpfelgulasch sollte mit Wurst und nicht mit Fleisch gemacht werden. Zumindest in seiner Eigenschaft als Arme-Leute-Essen. Aber mir ist Braunschweiger schlichtweg ein Graus. Seit ich Chorizo kenne, schon gar. Als Alternative gehen vielleicht Debrecziner. Aber die sind sonst im Hause Genussfaktor nicht eben beliebt. Extrawurst oder Knacker […]

Involtini al pesto di porcini

Das allein klingt schon wie das Paradies auf Erden: Pesto di Porcini. Man kann es selber machen oder kaufen. Da empfiehlt der Genussfaktor auf jeden Fall das Steinpilz-Pesto vom Grossauer! Rindsrouladen auf Italienisch Involtini werden da, wo sie herkommen, in Italien, meistens aus Kalbfleisch gerollt. À la italienne ist aber […]

Der Viel-Apfel-Kuchen

Der Genussfaktor hat den Eindruck: Apfelkuchen heißt manchmal nur so. Vergeblich sucht man die Äpfel. Was kann das schon werden, wenn im Rezept nur zwei Äpfel stehen? Nicht so bei diesem hier! Im Viel-Apfel-Kuchen hat’s auch viel Apfel. Die Aufgabe dabei: man muss einen Teig rühren, der die viele Saftigkeit […]

Crema catalana

Als Dessert eine Crema catalana aus Milch, Zucker und Eidottern mit einer knackigen Kruste aus karamellisiertem Zucker.

Mandonguilles amb salsa de tomàquet

In Katalonien macht man natürlich genauso gerne Fleischbällchen wie fast überall sonst auch. Allerdings haben wir im Restaurant Amaré in Roquetes im Ebro-Tal so ganz vorzüglich hauchzarte Mandonguilles gespeist, dass wir uns gefragt haben, wie wir die wohl daheim ähnlich hinkriegen könnten… Nach einigen Recherchen haben wir ein passenden katalanisches […]

Pizza im Bobo-Quartier: das Pizzaquartier

Das Wiener Karmeliterviertel ist längst als Heimat der Bobos verschrien. Das hat sich selbstredend auf die lokale Wirtshauskultur ausgewirkt. Genau genommen gibt es keine Wirtshäuser mehr rund um den Karmelitermarkt und vor bis zur Taborstraße. Statt den bodenständigen Lokalen, die sich früher dort befunden haben, sind die gestylten Ausspeisen für […]

Walnuss-Apfel-Kuchen mit Zimt

Apfelkuchen ist eine Leidenschaft im Hause Genussfaktor. Entsprechend gibt es auch schon einige Rezepte auf Seiten. Nicht alle Tage passiert es, dass der Genussfaktor ein Rezept ausprobiert – was zwar dauernd passiert, aber nicht mit dem hier beschriebenen Ergebnis: – und dann so hellauf begeistert ist, dass er sich überschlagen […]

Croquetes de pollastre

Die Croquetes sind in Katalonien allgegenwärtig, wenn sie auch auf der ganzen iberischen Halbinsel inklusive Portugal hohe Wertschätzung genießen. Man kriegt sie bei den Imbissständen in Markthallen und sonstwo, sie finden sich aber auch in guten Restaurants (ich hatte welche mit einem Kern aus Foie Gras in der Gastrobar MOLA), […]

Baguette

Was denn ein “echtes” französisches Baguette sei, da gehen die Meinungen ziemlich breit auseinander. Nicht nur in Frankreich selbst. Aber wer schon dort war, weiß, dass es hierzulande so gut wie keines zu kaufen gibt, das an die originalen Weißbrote aus französischen Dorfbäckereien heran reichte. Woran das liegt? Vielleicht auch […]

Tela Marinera in Sitges

Sitges nahe Barcelona ist ein Badeort mit Tradition, die bis in die frühen Jahre des Zwanzigsten Jahrhunderts zurück reicht. Viele Bauten im katalanischen Modernisme säumen die Esplanade und das dichte Straßengewirr. Der Tourismus ist hier von der gehobenen Sorte, die Bebauung ist zurückhaltender als anderswo an der Costa Daurada. Die […]

Els Ceps in Vilanova de Prades

Auch eine Adresse aus der Liste von Slow Food Catalunya km0: das Els Ceps in Vilanova de Prades an der Grenze zum Priorat. Nicht wundern: es ist das Restaurant am zugehörigen Campingplatz. Hier steigen viele Naturbegeisterte ab, die von den Sportmöglichkeiten in den Bergen Kataloniens angezogen werden. Nichtsdestotrotz kann man […]

Fundstücke

Das Buhlen um die Aufmerksamkeit des p.t. Publikums nimmt bisweilen skurrile Formen an, schon gar, wenn es um Touristen geht: Da steht in der zweiten Reihe in Peñiscola, Region Valencia, Spanien, doch tatsächlich eine Pizzeria Santorini. Aber nicht etwa, dass es da zur Abwechslung griechische Pizza gäbe – was immer […]

Eine simple Tortilla – Eräpfel, Zwiebel, Ei, sonst nichts

Selbstredend fehlt in der saloppen Aufzählung noch etwas ganz Essentielles: das Olivenöl. Davon dann aber bitte reichlich! Nachdem die Tortilla ein ur-spanisches Gericht ist, hat es natürlich auch dafür so viele Rezepte und Familientraditionen, wie derzeit Menschen für die Unabhängigkeit Kataloniens demonstrieren. Es kann daher gar nicht darum gehen, irgendeinen […]

Restaurant Amaré – beste Familientradition

Seit 1940 betreibt die Familie das Restaurant Amaré in der kleinen Gemeinde Roquetes gleich neben Tortosa. Der Guide Michelin hat es inzwischen entdeckt, nichtsdestogtrotz bleibt es ein Treffpunkt der Einheimischen, die vielleicht einen etwas weiteren Weg zurück legen, um hier zu speisen. Küchenchef ist Joan Amaré Ramon. Seine Philosophie deckt […]

Spaghetti con Zucchini e Salmone

Im Urlaub fern der eigenen Küche den Kochlöffel schwingen ist immer mit Entbehrungen verbunden. Selbst ein gut ausgestattetes Appartement oder Ferienhaus lässt für meinereinen noch eine lange Liste an Wünschen übrig. Allein die wichtigsten Gerätschaften und Gewürze bringen jedes Fluggepäck zum Überlaufen. Über die Jahre habe ich mir eine kleine […]

Bar Amadeo – Miravet

Im kleinen Dörfchen Miravet am Ebro, in das die meisten Besucher wohl wegen der gut erhaltenen Templer-Burg kommen, kann man sich nach der erbaulichen Besichtigung im schattigen Gastgarten der Bar Amadeo direkt am Ebro niederlassen und ein paar Erfrischungen oder einen Imbiss zu sich nehmen.

La Marsela – Traditionelle Bäckerei in Peñiscola

Was man gar nicht vermutet: in so einem Touristennest wie Peñiscola hält sich auch altes Handwerk: die Bäckerei La Marsela existiert nicht nur seit 1940, man pflegt hier auch noch die traditionelle Kunst der Mehlspeis’. Die Pastissets sind sozusagen die zuckrigen Varianten der Empanadas. Und hier gibt es ganze sieben […]

Gastrobar MOLA – Peñiscola

In Ulldecona, ganz im südlichen Zipfel Kataloniens an der Grenze zu Valencia, betreibt seit 25 Jahren Jeroni Castell sein Restaurant Les Moles, und hat sich schon vor Jahren einen Michelin-Stern erkocht. Auf unserer Route lag Ulldecona aber viel zu früh für ein Mittagessen – außerdem war mir das Degustationsmenü mit […]