Lamm mit Artischocken

Höchste Zeit ist es wieder geworden: endlich gibt’s die aromatischen Baby-Artischocken auch bei uns.

Mit Lammkeule und kräftig Knoblauch und einem Hauch Zitrone wird das ein mehr als deutlicher Frühlingsbote.

  • 1/2 Lammkeule, ausgelöst
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Zweiglein Rosmarin
  • 5 Zweige Thymian
  • 50 g Schalotten
  • 2 cl Noilly Prat
  • 1/2 l Weisswein
  • 6-8 Baby-Artischocken
  • 4-5 Knoblauchzehen
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz, Pfeffer

Knoblauchzehen schälen, ganz lassen. Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden, Das Lammfleisch bei Bedarf zuputzen, in würfelige Stücke schneiden.

Das Öl erhitzen, Rosmarin- und Thymianzweige einlegen und das Lamm darin rundum scharf anbraten. Mit dem Noilly Prat löschen, Flüssigkeit einkochen lassen und mit dem Weisswein aufgießen. Knoblauchzehen einlegen, Hitze zurück schalten und etwa 30 Minuten zugedeckt schmurgeln lassen.

Die Schale der Zitrone abschaben, Saft auspressen. Von den Artischocken die Strünke anschneiden, steife Blätter ablösen, bis nur noch weiche, essbare Blätter übrig sind. Artischocken halbieren und mit dem Saft der Zitrone beträufeln.

Die Artischocken unter das Fleisch mischen, bei Bedarf etwas Wasser angiessen. Alles zusammen für weitere 20 Minuten garen.

Petersilie fein hacken und zum Schluss gemeinsam mit der Zitronenschale unterrühren. Salzen und pfeffern nach Gusto. Mit Petersilie bestreut servieren. Dazu passt frische Rosmarin-Ciabatta oder knuspriges türkisches Pide.

Das ganze muss wohl echt gut riechen:

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Post Navigation