Karamelisierter Spaghettikürbis

Cucurbita pepo – ein recht eigenwilliger Artgenosse der Kürbisgewächse.

Wenn es zu herbsten beginnt, kommen sie endlich wieder in Dutzenden Varianten auf den Markt – die Kürbisse. Ein wahrhaft schräges Exemplar ist der Spaghetti-Kürbis, dessen Fruchtfleisch beim Garen in nudelige Fäden zerfällt. Ideal für eine schmackhafte, simple Beilage…

  • 1 Spaghettikürbis
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Zucker
  • Prise Muskatnuss
  • Prise Salz

Kürbis halbieren, Kerne und Kerngehäuse entfernen. Die Hälften mit der Schalenseite nach unten in einen Topf legen, bis knapp unter die Kante der Früchte mit Wasser auffällen und aufkochen. Dann zugedeckt leicht wallend für etwa 30 Minuten köcheln lassen.

Das Fruchtfleisch sollte sich mit einer Gabel wie Spaghetti lösen lassen. Alles Fruchtfleisch herausdrehen und beiseite stellen.

Butter erhitzen, Zucker beigeben und unter Rühren karamelisieren. Kürbisfleisch beigeben und gut durchrühren, mit Muskatnuss und wenig Salz abschmecken.

Passt ideal zu knusprig gebratener Entenbrust – oder Hühnerspiesschen.

Print Friendly, PDF & Email

One Thought on “Karamelisierter Spaghettikürbis

  1. Pingback: genussfaktor » Blog Archiv » Lammkoteletts mit Kürbis-Risotto und karamelisisertem Spaghettikürbis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Post Navigation