Hirschenlaberln

Das Faschierte vom Hirschen gehört auch noch aufgearbeitet.

Hirschlaberln mit Erdäpfelnudeln

Hirschlaberln mit Erdäpfelnudeln

Einfach und schnörkellos: Fleischlaberln. Der Hirsch ist für sich allein schon extravagant genug.

  • 500 g Hirschfaschiertes
  • 1 große Zwiebel
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer
  • Semmelbrösel zum Panieren

Zwiebel schälen und klein schneiden, in etwas Öl bei mittlerer Hitze langsam bräunen.

Das Faschierte mit allen anderen Zutaten gut vermischen, handtellergroße Laberln formen und in Semmelbröseln wälzen. Herausbacken am besten natürlich in Butterschmalz.

Dazu passen Schupfnudeln wie im Rezept hier. Etwas Gemüse hab ich – Auswahl wie vorgefunden – geschnippelt und angebraten, bissl Rahm dazu, würzen und fertig.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Post Navigation