Grobe Karottensuppe mit Zimt

Karotten mit etwas Zimt und Kurkuma – nicht nur für Rekonvaleszente.

Bekömmlich auch für einen angegriffenen Magen muss ja nicht zugleich geschmacklos heissen: hier tun milde Hühnersuppe und je eine Prise Zimt und Kurkuma wahre Wunder.

  • 300 ml Hühnersuppe
  • 250 g Karotten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Kurkuma (Gelbwurz)
  • Weiss- oder Toastbrot

Zwiebel kleinwürfelig schneiden, im Öl anschwitzen. Karotten in kleine Stücke schneiden und mitbraten. Mit der Suppe aufgiessen und Gemüse weichkochen. MIt Zimt und Kurkuma würzen und mit dem Stabmixer grob pürieren. Dabei dürfen noch Karottenstücke erhalten bleiben.

Weissbrot toasten und in Streifen schneiden, mit einer Prise Zimt bestreuen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.