Category Archives: Exotisch

Afrikanischer Erdnusstopf

So richtig authentisch ist der wohl nicht, dafür recht gut auf unsere Erwartungen afrikanischer Kost abgestimmt.

Afrikanischer Erdnusstopf

Afrikanischer Erdnusstopf

Immerhin wird hier mit scharfen Gewürzen nicht geknausert.

Continue Reading →

Thunfischfilet auf Wokgemüse

Aus der Eins-zwei-drei-Küche – und dennoch genial:

Thunfischfilet auf Wokgemüse

Thunfischfilet auf Wokgemüse

Man sollte jedoch tunlichst alle Arten tiefgekühlter Wok-Gemüse-Mischungen vermeiden, das wird nichts.

  • 2 Filetstücke vom Thunfisch
  • 100 g weisser Spargel
  • 2 Karotten
  • frische Erbsenschoten
  • 200 g Sojasprossen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Stück frischer Ingwer
  • 3 EL woktaugliches Öl

Das übliche Procedere: Gemüse putzen und schnippeln, je nach Lust und dekorativer Laune. Auf jeden Fall den Spargel gut schälen, in höchstens fingerlange Stücke schneiden und die nochmal längs durch schneiden. Die Thunfischfilets waschen und trockentupfen.

Mit ein paar Tropfen Öl eine kleine Pfanne für die Fischfilets auspinseln. Das restliche Öl im Wok erhitzen, sollte schön heiss sein. Zuerst die Spargelstücke anbraten, dann Zwiebel, Knoblauch und Karotten zugeben. Zum Schluss die Sprossen und die Schoten unterrühren, die sollen ja noch richtig knackig bleiben.

Thunfisch in der heissen Pfanne auf beiden Seiten höchstens 1 Minute garen, für Feinschmecker auch kürzer.

Maiscremesuppe

Ein mollig warmes Süppchen – mit einem fernen Anklang an Mexico.

Keine große Sache, das Geheimnis liegt im Sieb.
Continue Reading →

Kokos-Backfisch auf Mango-Salsa

Nicht jeder handelsübliche Fisch – tiefgekühlt und vor-filetiert – ist auch ein geschmacklicher Reisser. Vor allem der Pangasius geizt sehr mit eigenen Qualitäten.
Kokos-Backfisch mit Mango-Salsa
Da hilft dann nur mehr exotische Panade – mit Kokosraspeln – und eine kräftige Mango-Salsa…
Continue Reading →

Halloumi-Mango-Spiesse

Grillkäse ist ja auch bei uns nichts Neues mehr.
Halloumi-Mango-Spiesse
Aufgespiesst und mit reifer Mango kombiniert, ergibt das eine herrliche Grillvorspeise – auf Salaten.
Continue Reading →

Tuna Steak mit Zitronen-Pfeffer-Sauce

Ein saftig’ Stück vom Thun – dazu herrlich frische Aromen, und etwas pfeffriges Feuer…

Tuna Steak mit Zitronen-Pfeffer-Sauce

Im Grunde ist das alles recht einfach: man muss nur die Brat- oder Grillzeit für den Thunfisch spartanisch kurz halten. Alles andere beraubt das edle Material seiner Qualitäten.
Continue Reading →

Mulligatawny my way

Eine kräftige wärmende Suppe – in der die Gewürze das Heizen übernehmen…

Man glaubt ja nur, die Mulligatawny sei eine indische Suppe, sie ist es jedoch nur insofern, als sie englische Köche (wenn es sowas überhaupt gibt) in Indien erfunden haben… Nichts desto trotz kann man Hühnersuppe auch mal indian style machen.
Continue Reading →

White Chocolate Cranberry Fudge

Man kann auch Styropor zum Klingen bringen – in diesem Fall: Rice Crackers.
Continue Reading →

Apfel-Quitten-Chutney

Die Quitte, unbedanktes Rosengewächs, steht ja nur minderheitlich in gutem Ruf. Doch ganz zu Unrecht!
Continue Reading →

Mesedes alla turca

Der Urlaub ist schon lange her und fast vergessen – ein Wenig Sehnsucht nach fremden Ländern macht sich breit. Und wenn man grad beim Güvenir (dessen neuer Supermarkt im Dritten ja längst durch Kolumnen im Falter, profil und OktoTV geisterte) Lebensmittel und Ideen einholen war, dann kommt man vielleicht ja zwangsläufig auf sowas:

Man kann zwar sicher auch die cigar börek selber machen, aber wo ist dann noch der Witz? Die fertigen sind schon sehr OK, einfach abfrittieren und sich auf ein paar andere Spezereien konzentrieren – als da wären: Salat aus mehrerlei Paradeisern mit Tulum, Cacik (was so viel wie Tsatsiki wäre) und die unvermeidlichen, weil hervorragenden Fleischbällchen – die leben ja vor allem von Minze und Zimt. Nu?
Continue Reading →