Category Archives: Fleischeslust

Die Sehnsucht nach der Wurst

Der Plan geistert mir ja schon seit dem Sommer im Kopf herum: ich tät’ gern selber wursten und räuchern. Also erst mal ein Wenig in die Literatur geguckt:

Kristofer Franzen: Alles Wurst!

Kristofer Franzen: Alles Wurst!

Der Schwede Kristofer Franzen ist einer der Meister des Wurstens – zumindest einer, den man auch allerorten kennt, weil er sich mit seinem Buch <a href=”http://www.amazon.de/gp/product/3835410091/ref=as_li_tf_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3835410091&linkCode=as2&tag=bsccomm-21″>Alles Wurst!: Die besten Sorten – selbst gemacht</a><img src=”http://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=bsccomm-21&l=as2&o=3&a=3835410091″ width=”1″ height=”1″ border=”0″ alt=”” style=”border:none !important; margin:0px !important;” /> in die Herzen der Wurstliebhaber vieler Länder geschrieben hat.

Ich hatte bislang noch nicht die Gelegenheit, irgendwas auszuprobieren, aber es schaut schon mal alles recht machbar aus. Viele der Rezepte machen echt Gusto aufs Wursten. Da steht im Hinterkopf der Gedanke, den einen oder anderen Genuss vielleicht aus eigener Fertigung zu schnabulieren. Mal sehen, wann der Tatendrang sich endgültig Bahn bricht…

So richtig Fleisch

Der englische Landwirt Tim Wilson betrachtet die Züchtung seiner Schweine nicht als Produktion im agrarindustriellen Sinn – sondern als Handwerk in guter Tradition. Klar, auch seine Schweine sind nicht auf der Welt, um nach einem erfüllten Leben in Freiheit an Altersschwäche zu sterben – auch sie sind heranwachsendes Fleisch. Aber der Unterschied besteht darin, wie sie heranwachsen – und zu welcher Qualität von Lebensmittel das führt.

Mit dem Buch Ginger Pig. Natürlich Fleisch hat Wilson in Zusammenarbeit mit Food-Autorin Fran Warde ein Buch geschaffen, das diesem Bemühen um einen hohen Qualitätsstandard bei fleisch und Geflügel ein Denkmal setzt – und nicht mit Tipps geizt, worauf es zu achten gilt.

Daneben umfasst Ginger Pig über 100 Rezepte – beileibe nicht nur zu Schwein -, die im Jahreslauf nach Monaten angeordnet sind. Wilson und Warde verarbeiten nicht bloß die landläufig bekannten Stücke ihrer Tiere sondern auch die weniger gängigen: von Innereien bis hin zum Lammnacken finden sich würdige Rezepte für hochwertiges Fleisch.