Birnen-Vogerlsalat mit Sesambröseln

[Eins von Vieren] Im Dressing steckt der Geschmack von Birne und echtem Kamptaler Verjus – gekrönt wird der Salat mit einer japanischen Knusperei…

Eine uralte – trotz ihres namens heimische – Tradition hat nun auch hierzulande wieder Fuss gefasst: Winzerin Barbara Öhlzelt aus Zöbing am Kamp hat gemeinsam mit Haubenkoch Karl Schwillinsky den Kamptaler Verjus creiert – ideal für Salat und Gemüse, aber auch für Saucen… Hier geht er harmonisch auf die Birne zu.

  • 2 EL weisse Sesamsamen
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 Eidotter

Eidotter aufsprudeln. Sesam mit bröseln mischen und den Dotter unterziehen. In einer trockenen Pfanne rösten.

  • Vogerlsalat
  • 2 reife Birnen
  • 1 EL Kamptaler Verjus
  • 1 EL Walnussöl
  • Salz, weisser Pfeffer

Eine Birne schälen, kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. mit Verjus, Walnussöl, ganz wenig Salz und weissem Pfeffer nach Gusto im Mixer pürieren.

Vogerlsalat waschen und trocken schleudern. Die zweite Birne halbieren, Kerngehäuse entfernen und in insgesamt acht spalten schneiden.

Salat mit dem Dressing durchmischen, mit den Birnenspalten anrichten und mit den Sesambröseln bestreuen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Post Navigation