Tajine mit Zitrone und Koriander

Natürlich muss es verwegen anmuten, ein Gericht nachkochen zu wollen, das man bei Paul Bocuse gegessen hat… Aber ganz so größenwahnsinnig ist das Unterfangen denn doch nicht: das Le Sud in Lyon gehört zwar dem Monsieur Paul, ist aber kein Sterne-Restaurant sondern eine – wenn auch sehr, sehr gehobene – Brasserie und spezialisiert auf die Küche des Südens. Das meint die gesamte Region vom Rhonetal gen Mittelmeer, also im Kern die Provence, aber auch die jenseitigen Ufer und ihre Nationalküchen sind durchaus mit einbegriffen. So kommt es, dass sich im Menü Bocuse d’Or gar eine Tajine mit Zitrone und Koriander findet. Das macht natürlich neugierig…

Was soll man sagen: eine geschmacklich extrem fein abgestimmte, fein zitronige Sauce mit deutlichen Akzenten vom frischen Koriander. Beim Verkosten hat sich in mir die Vorstellung einer Gewürzmischung gebildet, die ich hiermit am heimischen Herd umgesetzt habe. Der Herren Chefs machen das natürlich noch viel diffiziler. Aber wir waren mit dem Ergebnis durchaus zufrieden (was ich mir für die anderen Gänge unserer beiden Menüs keinesfalls zutrauen würde).
Continue Reading →

Apfeltarte

Mir stand der Sinn nach ganz vielen Äpfeln, weich fast wie Mus, aber doch noch ein Wengerl bissig, nicht zu süß, mit einer dünnen Teigunterlage drunter – und vielleicht einem kräftigen Guss oben drüber? Oder – nach Musil – mit einem Wort, das das Tatsächliche recht gut bezeichnet, wenn es auch etwas altmodisch klingen mag: eine Tarte.
Continue Reading →

Forellenhappen

Was dabei herauskommt, wenn man im besten Sinn geräucherte Forellenfilets vergurkt: ein kleiner Vorspeisenhappen für die Viertelstunde, in der die Gäste mit dem Apperitiv in der Hand herum stehen und der Küchenmeister noch am Stande rotiert…
Continue Reading →

Helferlein

Da ist uns, wie wir Anfang Oktober grade vom Urlaub aus Katalonien zurück gekommen sind, ein Katerchen zugelaufen. Vielmehr hat den kleinen Kerl, der nach unserer Tierärztin grade mal 3 Wochen alt war, jemand zwischen den Gärten ausgesetzt. Angeblich waren’s mal 3 Geschwister im Wurf. Der kleine Adorno, wie ich beschlossen habe, ihn zu nennen, hat sich anfüttern lassen und ist nach zwei Tagen ängstlichem Versteckspiel endgültig bei uns eingezogen.

Da er noch nicht so recht mit einem Satz auf die Küchenzeile hoch kommt, hat er eine putzige Klettertechnik entwickelt:

Inzwischen hat er sich zu einem unentwegten Küchenhelfer entwickelt – nicht ganz uneigennützig meist -, so etwa als lebender Vorwaschgang:

Die allermeiste Zeit verbringt er ab mit dem großen Kater, entweder rangeln oder schlafen sie:

Maronischaum mit Weichseln

Dieses Dessert ist – wenn man gute Basisprodukte verwendet – einfach und ruck-zuck zu machen. Etwas aufwändiger ist das natürlich, wenn man die Maronicreme und das Weichselkompott aus eigener Produktion nehmen möchte. Hab ich aber ehrlich gesagt noch nicht gemacht – es gibt ausreichend gute Maronicreme im Handel, z.B. von Schenkel, und Weichseln hat’s nicht in unserem Garten. Würde ich die erst kaufen, um sie einzukompotten, müsste ich mich schon sehr fragen…

Der Clou ist aber die Marron Glacé-Creme in der Gourmet-Serie von Lidl. Gibt’s nur selten, dann aber zuschlagen!

Ferner haben wir bei CasaCaria im achten Bezirk die verschiedensten getrockneten Zitrusscheiben entdeckt – ein Gedicht schon so zum Naschen, aber eine raffinierte Deko fürs Dessert…
Continue Reading →

Kabeljau auf Mangold mit Meyer-Zitronen

Wenn schon grad eines der raren Früchtchen rum liegt…

Kabeljau auf Mangold mit Meyer-Zitrone

Kabeljau auf Mangold mit Meyer-Zitrone

… dann kann man es ja zum Mangoldgemüse geben. Und die ersten Heurigen!

Continue Reading →

Zitronenkuchen

Das Arome des Südens in die Küche holen, auch wenn’s draussen grad mal wieder typisch zentraleuropäisch ist…

Saftiger Zitronenkuchen

Saftiger Zitronenkuchen

So einfach wie effektvoll.

Continue Reading →

Surbraten mit Grießknöderl

Ein geschwindes Abendessen… garantiert gar nicht vegan.

Surbraten mit Griessknöderl

Surbraten mit Griessknöderl

Den Surbraten (ein saftiges Stück vom Schopf) kriegt man beim guten Fleischer oder beim Bauern des Vertrauens fix und fertig gesurt.

Continue Reading →

Hühnerfleisch vietnamesisch

Im Hause genussfaktor lieben wir in letzter Zeit die Aromenfülle der vietnamesischen Küche.

Vietnamesisches Huhn

Vietnamesisches Huhn

Und Woken ist sowieso eine besonders geniale Art, knackiges Gemüse und saftiges Fleisch zu vereinen…

Continue Reading →

Teigtasche mit Huhn und Sellerie

Wen diese Zusammenstellung spontan an Dim Sum erinnert, der hat nicht mal unrecht.

Teigtasche mit Huhn und Sellerie

Teigtasche mit Huhn und Sellerie

Der knackige grüne Sellerie ist es auch, der mich in der Dim Sum Füllung immer wieder entzückt.

Continue Reading →

RSS WordPress Plugin by WP Tutor.io